Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

 

Geltungsbereich

 


Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Fa. MOW-Modellvitrinen und dem Kunden gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur gültig, wenn die Fa. MOW-Modellvitrinen ausdrücklich und schriftlich zustimmt. Mit dem Erhalt der Auftragsbestätigung sowie mit der Leistung der vereinbarten Anzahlung werden unsere Allgemeinen Geschäftsbedinungen anerkannt.

 

 

Vertragsschluss

 


Ihre Bestellung ist bindend. Der Kaufvertrag gilt als geschlossen, mit dem Erhalt der Auftragsbestätigung.

 

 
Bestellung von Standardvitrinen

 

Die Bestellung kann telefonisch, per Mail oder per Kontaktformular auf unserer Internetseite erfolgen. Anschließend erhalten Sie dann eine Auftragsbestätigung. Mit der Auftragsbestätigung erhalten Sie weiterhin unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis, die damit anerkannt werden.

 

 

Bestellung von individuell angefertigten Vitrinen

 

Die Bestellung kann telefonisch, per Mail oder per Kontaktformular auf unserer Internetseite erfolgen. Nach Abstimmung der Art, Größen, Farben und Materialien erhalten Sie dann eine Auftragsbestätigung. Mit der Auftragsbestätigung erhalten Sie ebenfalls unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis, die damit anerkannt werden.


Widerrufsbelehrung, Widerrufsrecht

 

Bis zur Leistung der Anzahlung kann der Verbraucher  ohne Angabe von Gründen die Vertragserklärung

per E-Mail oder durch Brief widerrufen. Der Widerruf ist zur richten an:

 

MOW

Modellvitrinen

Michael Otto-Waltert

Gerhart-Hauptmann-Str.  58

97877 Wertheim

 

E-Mail: mow-modellvitrinen@gmx.de

 

 
Zahlungsbedingungen bei Versand

 


Mit der Auftragsbestätigung erhalten Sie unsere Kontoverbindung. Anschließend ist eine Anzahlung von

ca. 30 % des Auftragswertes zu begleichen. Erst nach Eingang der Anzahlung beginnt die Produktion der Vitrinen. Bei Fertigstellung der Vitrine wird die Restzahlung per Vorauskasse fällig. Erst bei Zahlungseingang wird die Vitrine versendet.

 

  • Überweisung der Restzahlung per Vorauskasse

 

Zahlungsbedingungen bei Abholung

 

Mit der Auftragsbestätigung erhalten Sie unsere Kontoverbindung. Anschließend ist eine Anzahlung von

ca. 30 % des Auftragswertes zu begleichen. Erst nach Eingang der Anzahlung beginnt die Produktion der Vitrinen.

 

  • Barzahlung bei Abholung (Restzahlung)

 

 

Lieferzeiten

 


Bei Standardvitrinen ca. 3 Wochen

 

Bei Standardvitrinen mit Gravuren Lieferzeit nach Vereinbarung

 

Bei individuell gefertigten Vitrinen Lieferzeit nach Vereinbarung

 

 

 

Versand / Versandkosten / Verpackungskosten

 

 

bei Standardvitrinen:

 

innerhalb Deutschlands bis 10 kg mit Versicherung  6,90,-- €

 

Innerhalb Europas auf Anfrage

 

bei individuell gefertigten Vitrinen:


je nach Größe nur Abholung möglich


Die Vitrinen werden ausschließlich in stabilen, doppelwelligen Versandkartons versendet. Das Paket

wird mit entsprechendem Füllmaterial versehen. Die Pakete werden als versicherte Pakete versendet.

Zu den Versandkosten zählen nicht nur das reine Porto, sondern auch das Verpackungsmaterial.

 

Beschädigte Vitrinen beim Versand:

 

Die Vitrinen sind unmittelbar (1-2 Tage) nach Erhalt auf Beschädigungen zu prüfen. Falls Beschädigungen

an den gelieferten Vitrinen festgestellt werden, ist eine unmittelbare Kontaktaufnahme mit uns vorzunehmen

(1 - 2 Tage), um eine Klärung des Sachverhaltes herbeizuführen. Die Pakete werden als versicherte

Pakete versendet

 

 

Haftungsausschluss

 

Für die Montage bzw. Befestigung der  Wandvitrinen sind die Nutzer selbst veranwortlich. Für eventuelle Schäden an Modellen oder sonstigen Gegenständen sowie für Personenschäden wird keine Haftung übernommen.